Grosser Festtagsmode-Guide:

 

 

Für jedes Fest das richtige Kleid!

 

 

 

 

Sommerzeit heisst Hochzeitssaison! Ob Hochzeitskleid, Abendkleid oder Cocktailmode, die richtige Festtagsmode ist das A und O für ein gelungenes Fest. In unserer Mode-Rubrik finden Sie festliche Kleider, Blazer und Jumpsuits, um als Braut oder Gast auf einer Hochzeitsfeier bis spät in die Nacht perfekt gekleidet zu sein.

 

 

Ein traumhaft schönes Hochzeitskleid zu finden, ist eine der wohl größten Herausforderungen, wenn man heiratet. Ein Brautkleid sollte angenehm zu tragen sein und natürlich dem Kleidungsstil der Braut entsprechen. Entdecken Sie eine breit gefächerte Auswahl an Brautkleidern, die den aktuellen Mode-Trends und angenehmen Tragekomfort bieten.

 

 

Reines Weiss oder dezente Pastellfarben in fliessenden Stoffen umhüllen dieses Jahr die Braut und hübsche Taillenbänder zaubern eine bezaubernde Silhouette. Sagen Sie «Ja» zu klassischen Brautkleider-Schnitten, wie zum Beispiel Empire, Vokuhila, A-Linie, Ballkleid, Meerjungfrau oder zu einem schmalen Etui-Kleid. Ein schulterfreies Carmen-Dekolleté, ein Bandeau-Ausschnitt, breite oder schmale Träger oder auch ein asymmetrischer Ausschnitt machen Ihr Brautkleid zum attraktiven Blickfang.

 

 

Der diesjährige Fashion-Trend an der Brautkleider-Front: weisse, kurze Kleider! Sie geben den Blick auf die Beine frei und lassen die Braut modisch und selbstbewusst auftreten. Trauen Sie sich kurze Kleider für die Zivilhochzeit sind in dieser Hochzeitssaison besonders beliebt und können nach diesem besonderen Tag auch auf anderen festlichen Anlässen getragen werden.

 

 

Schuhe wie Pumps oder High Heels mit fantasievollen Schnürungen verleihen Ihrer Abendmode den letzten Schliff. Festliche Mode bekommt mit glitzernden Accessoires einen glamourösen Touch. Bei einer kirchlichen Trauung sollten die Schultern und Oberarme mit einem Bolero oder Kurzblazer bedeckt sein.

 

 

Die aktuellen Designs der Abendmode beweisen viel Liebe zum Detail: Raffinierte Drapierungen, changierende Satindetails und romantische Spitzeneinsätze liegen in dieser Saison besonders im Trend. Cocktail- oder Abendkleid, das ist hier die Frage für das richtige Hochzeitsgast-Outfit. Entdecken Sie im folgenden Abschnitt den Unterschied zwischen diesen beliebten Kleidern:

 

 

Ein klassisches Abendkleid ist elegant geschnitten und reicht bis zum Boden. Abendkleider können unter anderem einen Herz- oder One-Shoulder-Ausschnitt haben, aber auch langärmlig sein. Elegante Beinschlitze, kunstvolle Bustiers und schimmernde Perleneinsätze lassen Sie erwachsen und geheimnisvoll auftreten.

 

 

Ein Cocktailkleid hingegen ist kurz geschnitten und wirkt mit hübschen Details wie Schleifen, Glitzersteinen, Rüschen oder Tüll eher verspielt. Zarte Chiffon-Jupes, florale Spitze und Satinschleifen sorgen für einen romantischen Look – und tiefe Rückenausschnitte für eine extra Portion Verführung. Dank einem Unterrock aus Tüll erhält der ausgestellte Jupeteil mehr Volumen, so dass er beim Tanzen auch richtig mitschwingt.  

 

 

Grossen Frauen stehen lange Abendkleider gut. Kleine Frauen hingegen bringen ihre weiblichen Rundungen in locker geschnittenen Cocktailkleidern besonders gut zur Geltung. Generell gilt aber: Ob gross, klein, rund oder gertenschlank, jede Frau ist an sich einzigartig und sollte das Outfit tragen, in dem sie sich auch zu 100 Prozent wohlfühlt. Denn sobald wir Frauen uns richtig wohlfühlen und dieses auch bewusst geniessen, strahlen wir pure Lebensfreude aus – was uns letztendlich einfach umwerfend aussehen lässt.

 

 

 

 

 

 

Blazer und Jumpsuit als Alternative zum Festkleid

 

 

 

Und wer keine Lust auf ein Abendkleid mit Tüll, Chiffon und Glitzer, das heisst auf festliche Mode hat, sollte sich für einen modischen Jumpsuit entscheiden!

 

Ob floral bedruckt oder ganz in Uni, die beliebte Hose mit Oberteil bringt Ihre Figur mit Form- und Taillennähten vorteilhaft zur Geltung. Verspielte Details wie Schleifen, Ajour-Einsätze, glockige Ärmel oder ein tiefer, spitzenverzierter Rückenausschnitt machen einen Jumpsuit zum aufregenden Mode-Highlight.

 

 

In Kombination mit einem passenden Blazer oder Bolero wirkt ein Overall sehr elegant. Feminine Blazer in Weiss und zarten Pastellfarben unterstreichen die elegante Note Ihres Jumpsuits. Stilvolle Mode-Details wie Bindegürtel, Plissees und glänzende Galonstreifen verwandeln die klassische Form mit perfektem Sitz zum wahren Eyecatcher.

 

 

Nicht vergessen: eine Jacke mit einem kleinen Stehkragen schützt Sie vor kühler Abendluft und sollte zu Ihrem Overall-Look modisch passen. Falls Sie nach einer eleganteren Alternative Ihrer Abendmode suchen, empfehlen wir Ihnen, einen feinen Musselinschal, den Sie als Stola oder klassisch gebunden tragen können. Mit einer funkelnden Schnalle lässt sich der Schal elegant zusammenbinden.

 

 

Auch bei einem Jumpsuit dürfen Accessoires nicht fehlen. Mit funkelndem Schmuck oder einer hochwertigen Markenuhr setzen Sie optische Highlights. Schlüssel, Lippenstift und Natel verstauen Sie in eine Handtasche oder Clutch, die auch optisch zu Ihrem Outfit passen sollte.

 

 

 

 

 

 

Grosser Festtagsmode-Guide:

 

Für jedes Fest das richtige Kleid!

 

 

 

Sommerzeit heisst Hochzeitssaison! Ob Hochzeitskleid, Abendkleid oder Cocktailmode, die richtige Festtagsmode ist das A und O für ein gelungenes Fest. In unserer Mode-Rubrik finden Sie festliche Kleider, Blazer und Jumpsuits, um als Braut oder Gast auf einer Hochzeitsfeier bis spät in die Nacht perfekt gekleidet zu sein.

 

 

Ein traumhaft schönes Hochzeitskleid zu finden, ist eine der wohl größten Herausforderungen, wenn man heiratet. Ein Brautkleid sollte angenehm zu tragen sein und natürlich dem Kleidungsstil der Braut entsprechen. Entdecken Sie eine breit gefächerte Auswahl an Brautkleidern, die den aktuellen Mode-Trends und angenehmen Tragekomfort bieten.

 

 

Reines Weiss oder dezente Pastellfarben in fliessenden Stoffen umhüllen dieses Jahr die Braut und hübsche Taillenbänder zaubern eine bezaubernde Silhouette. Sagen Sie «Ja» zu klassischen Brautkleider-Schnitten, wie zum Beispiel Empire, Vokuhila, A-Linie, Ballkleid, Meerjungfrau oder zu einem schmalen Etui-Kleid. Ein schulterfreies Carmen-Dekolleté, ein Bandeau-Ausschnitt, breite oder schmale Träger oder auch ein asymmetrischer Ausschnitt machen Ihr Brautkleid zum attraktiven Blickfang.

 

 

Der diesjährige Fashion-Trend an der Brautkleider-Front: weisse, kurze Kleider! Sie geben den Blick auf die Beine frei und lassen die Braut modisch und selbstbewusst auftreten. Trauen Sie sich kurze Kleider für die Zivilhochzeit sind in dieser Hochzeitssaison besonders beliebt und können nach diesem besonderen Tag auch auf anderen festlichen Anlässen getragen werden.

 

 

Schuhe wie Pumps oder High Heels mit fantasievollen Schnürungen verleihen Ihrer Abendmode den letzten Schliff. Festliche Mode bekommt mit glitzernden Accessoires einen glamourösen Touch. Bei einer kirchlichen Trauung sollten die Schultern und Oberarme mit einem Bolero oder Kurzblazer bedeckt sein.

 

 

Die aktuellen Designs der Abendmode beweisen viel Liebe zum Detail: Raffinierte Drapierungen, changierende Satindetails und romantische Spitzeneinsätze liegen in dieser Saison besonders im Trend. Cocktail- oder Abendkleid, das ist hier die Frage für das richtige Hochzeitsgast-Outfit. Entdecken Sie im folgenden Abschnitt den Unterschied zwischen diesen beliebten Kleidern:

 

 

Ein klassisches Abendkleid ist elegant geschnitten und reicht bis zum Boden. Abendkleider können unter anderem einen Herz- oder One-Shoulder-Ausschnitt haben, aber auch langärmlig sein. Elegante Beinschlitze, kunstvolle Bustiers und schimmernde Perleneinsätze lassen Sie erwachsen und geheimnisvoll auftreten.

 

 

Ein Cocktailkleid hingegen ist kurz geschnitten und wirkt mit hübschen Details wie Schleifen, Glitzersteinen, Rüschen oder Tüll eher verspielt. Zarte Chiffon-Jupes, florale Spitze und Satinschleifen sorgen für einen romantischen Look – und tiefe Rückenausschnitte für eine extra Portion Verführung. Dank einem Unterrock aus Tüll erhält der ausgestellte Jupeteil mehr Volumen, so dass er beim Tanzen auch richtig mitschwingt.  

 

 

Grossen Frauen stehen lange Abendkleider gut. Kleine Frauen hingegen bringen ihre weiblichen Rundungen in locker geschnittenen Cocktailkleidern besonders gut zur Geltung. Generell gilt aber: Ob gross, klein, rund oder gertenschlank, jede Frau ist an sich einzigartig und sollte das Outfit tragen, in dem sie sich auch zu 100 Prozent wohlfühlt. Denn sobald wir Frauen uns richtig wohlfühlen und dieses auch bewusst geniessen, strahlen wir pure Lebensfreude aus – was uns letztendlich einfach umwerfend aussehen lässt.

 

 

 

 

 

Blazer und Jumpsuit als Alternative zum Festkleid

 

 

 

Und wer keine Lust auf ein Abendkleid mit Tüll, Chiffon und Glitzer, das heisst auf festliche Mode hat, sollte sich für einen modischen Jumpsuit entscheiden!

 

Ob floral bedruckt oder ganz in Uni, die beliebte Hose mit Oberteil bringt Ihre Figur mit Form- und Taillennähten vorteilhaft zur Geltung. Verspielte Details wie Schleifen, Ajour-Einsätze, glockige Ärmel oder ein tiefer, spitzenverzierter Rückenausschnitt machen einen Jumpsuit zum aufregenden Mode-Highlight.

 

 

In Kombination mit einem passenden Blazer oder Bolero wirkt ein Overall sehr elegant. Feminine Blazer in Weiss und zarten Pastellfarben unterstreichen die elegante Note Ihres Jumpsuits. Stilvolle Mode-Details wie Bindegürtel, Plissees und glänzende Galonstreifen verwandeln die klassische Form mit perfektem Sitz zum wahren Eyecatcher.

 

 

Nicht vergessen: eine Jacke mit einem kleinen Stehkragen schützt Sie vor kühler Abendluft und sollte zu Ihrem Overall-Look modisch passen. Falls Sie nach einer eleganteren Alternative Ihrer Abendmode suchen, empfehlen wir Ihnen, einen feinen Musselinschal, den Sie als Stola oder klassisch gebunden tragen können. Mit einer funkelnden Schnalle lässt sich der Schal elegant zusammenbinden.

 

 

Auch bei einem Jumpsuit dürfen Accessoires nicht fehlen. Mit funkelndem Schmuck oder einer hochwertigen Markenuhr setzen Sie optische Highlights. Schlüssel, Lippenstift und Natel verstauen Sie in eine Handtasche oder Clutch, die auch optisch zu Ihrem Outfit passen sollte.

 

 

 

Grössenberatung