« Zurück zur Startseite

08.05.2018

 

 

Bald ist Muttertag: Besondere Geschenkideen für einen besonderen Menschen!

 

Egal, ob man etwas nicht findet, nicht weiss, oder einfach nur jemanden zum Reden braucht – sie ist immer für einen da: s’Mami. Um mich für all das zu bedanken, was meine Mutter stets für mich tut, möchte ich ihr am Muttertag am 13. Mai eine kleine Überraschung machen. Doch wie kann ich ihr am besten Danke sagen? Was soll ich meiner Mutter zum Muttertag schenken?

Wenn Ihr auch noch am Überlegen seid, was Ihr Eurem Mami schenken könnt, hier schon mal eine Liste meiner Top-Geschenkideen, die bisher immer gut angekommen sind:

 

 

Ein personalisiertes Geschenk zum Muttertag

 

Eine meiner Lieblingsideen sind Fotogeschenke! Dazu braucht es nicht viel: einfach einen Rahmen auswählen und Fotos ausdrucken – fertig! Mir persönlich gefallen Rahmen für mehrere Fotos besonders gut, sodass man eine ganze Collage gestalten kann. Da passen dann die schönsten Erinnerungen rein, von den ersten Babyfotos bis hin zu einem Foto vom letzten gemeinsamen Weihnachtsessen!

Kleiner Tipp: Noch persönlicher wird das Muttertagsgeschenk, wenn Ihr eine selbst gebastelte Karte oder einen kurzen handgeschriebenen Brief mit Dankesworten dazulegt!

 

 

 

Ein kreatives Geschenk zum Muttertag

 

Als Alternative zum Fotogeschenk gibt es auch noch andere kreative Möglichkeiten, Euer Mami zu überraschen: Zum runden Geburtstag einer Freundin von mir habe ich ihr anstatt einer Karte einen Tischläufer mit Pailletten per Post geschickt. Auf den Tischläufer habe ich mithilfe der beweglichen Pailletten ganz einfach «Alles Gute» geschrieben. Und obwohl ich ihn dann gefaltet habe und er bis ins Ausland gereist ist, ist die Botschaft bei meiner Freundin perfekt angekommen und hatte die gewünschte Wirkung! :-) Das Gleiche könnt Ihr natürlich auch zum Muttertag machen und ein Herz, ein DANKE oder eine andere persönliche Kurzbotschaft auf dem Tischläufer eintragen. Das ist nicht nur originell, Euer Mami kann den Tischläufer auch so oft wiederverwenden, wie sie möchte, und jedes Mal neue Botschaften eintragen. Und wenn Eure Mutter nicht so der Pailletten-Typ ist, dann könnt Ihr eine LED-Leuchtbox verwenden, um Ihr auf originelle Art und Weise Danke zu sagen.

 

 

 

Ein günstiges Geschenk zum Muttertag

 

Auch wenn man sein Mami noch so gerne zu diesem tollen Wellness-Urlaub einladen würde, erlaubt es das Portemonnaie leider nicht immer, grosse Gesten zu machen. Aber mit einem kleinen Dekoartikel wie einem Kerzenhalter oder einem Kissen lehnt man sich finanziell nicht zu weit aus dem Fenster und sorgt trotzdem für eine schöne Überraschung. Ausserdem finde ich persönlich es immer schön zu wissen, dass meine Mutter kleine Geschenke von mir in Ihrem Wohnzimmer hat, die sie immer an mich erinnern.

 

Und was schenkt Ihr Eurem Mami zum Muttertag?

 

Viele Grüsse

Cora

 

PS: Und falls Ihr jetzt immer noch keine Idee für ein Muttertagsgeschenk habt: Der Kuchen in Herzform, dessen Rezept Euch unser Küchenchef David zum Valentinstag verraten hat, schmeckt übrigens auch Müttern! ;-)

 

 

 

  

 

Zurück zur Startseite« 

08.05.2018

 

 

 

Bald ist Muttertag: Besondere Geschenkideen für einen besonderen Menschen!

 

Egal, ob man etwas nicht findet, nicht weiss, oder einfach nur jemanden zum Reden braucht – sie ist immer für einen da: s’Mami. Um mich für all das zu bedanken, was meine Mutter stets für mich tut, möchte ich ihr am Muttertag am 13. Mai eine kleine Überraschung machen. Doch wie kann ich ihr am besten Danke sagen? Was soll ich meiner Mutter zum Muttertag schenken?

Wenn Ihr auch noch am Überlegen seid, was Ihr Eurem Mami schenken könnt, hier schon mal eine Liste meiner Top-Geschenkideen, die bisher immer gut angekommen sind:

 

 

Ein personalisiertes Geschenk zum Muttertag

 

Eine meiner Lieblingsideen sind Fotogeschenke! Dazu braucht es nicht viel: einfach einen Rahmen auswählen und Fotos ausdrucken – fertig! Mir persönlich gefallen Rahmen für mehrere Fotos besonders gut, sodass man eine ganze Collage gestalten kann. Da passen dann die schönsten Erinnerungen rein, von den ersten Babyfotos bis hin zu einem Foto vom letzten gemeinsamen Weihnachtsessen!

Kleiner Tipp: Noch persönlicher wird das Muttertagsgeschenk, wenn Ihr eine selbst gebastelte Karte oder einen kurzen handgeschriebenen Brief mit Dankesworten dazulegt!

 

 

 

Ein kreatives Geschenk zum Muttertag

 

Als Alternative zum Fotogeschenk gibt es auch noch andere kreative Möglichkeiten, Euer Mami zu überraschen: Zum runden Geburtstag einer Freundin von mir habe ich ihr anstatt einer Karte einen Tischläufer mit Pailletten per Post geschickt. Auf den Tischläufer habe ich mithilfe der beweglichen Pailletten ganz einfach «Alles Gute» geschrieben. Und obwohl ich ihn dann gefaltet habe und er bis ins Ausland gereist ist, ist die Botschaft bei meiner Freundin perfekt angekommen und hatte die gewünschte Wirkung! :-) Das Gleiche könnt Ihr natürlich auch zum Muttertag machen und ein Herz, ein DANKE oder eine andere persönliche Kurzbotschaft auf dem Tischläufer eintragen. Das ist nicht nur originell, Euer Mami kann den Tischläufer auch so oft wiederverwenden, wie sie möchte, und jedes Mal neue Botschaften eintragen. Und wenn Eure Mutter nicht so der Pailletten-Typ ist, dann könnt Ihr eine LED-Leuchtbox verwenden, um Ihr auf originelle Art und Weise Danke zu sagen.

 

 

Ein günstiges Geschenk zum Muttertag

 

Auch wenn man sein Mami noch so gerne zu diesem tollen Wellness-Urlaub einladen würde, erlaubt es das Portemonnaie leider nicht immer, grosse Gesten zu machen. Aber mit einem kleinen Dekoartikel wie einem Kerzenhalter oder einem Kissen lehnt man sich finanziell nicht zu weit aus dem Fenster und sorgt trotzdem für eine schöne Überraschung. Ausserdem finde ich persönlich es immer schön zu wissen, dass meine Mutter kleine Geschenke von mir in Ihrem Wohnzimmer hat, die sie immer an mich erinnern.

 

Und was schenkt Ihr Eurem Mami zum Muttertag?

 

Viele Grüsse

Cora

 

PS: Und falls Ihr jetzt immer noch keine Idee für ein Muttertagsgeschenk habt: Der Kuchen in Herzform, dessen Rezept Euch unser Küchenchef David zum Valentinstag verraten hat, schmeckt übrigens auch Müttern! ;-)

 

Grössenberatung